Philosophie

Gute, trockene und bezahlbare Räume für ALLE …

So einfach lautet das Konzept von KULTRAUM® seit 1989.

Wie machen wir das?

KULTRAUM® steht für eine schlanke Verwaltung; Dadurch gibt es günstige Preise, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen.

KultRäume

Alle „KultRäume“ haben Tageslicht, Stahltüren, Sicherheitsschlösser, Zentralheizung und gut abgesicherte Stromkreise. Die Objekte werden regelmäßig gereinigt, es gibt eine gute Infrastruktur mit Aufzügen, WLAN (teilweise noch in Arbeit), Parkmöglichkeiten und natürlich jede Menge Kontakt zu anderen Musikern und Künstlern.

Für Einzelmusiker oder alle, die Platz für eine Session brauchen, hat KULTRAUM® flexible und individuelle Lösungen.

Sicherheit steht bei KULTRAUM® immer ganz oben an, sowohl aktiv durch elektronische Zugangskontrollsysteme als auch passiv durch Brandmelder, Feuerlöscher und Fluchtwegskennzeichnung.

Umweltschutz

Bei KULTRAUM® ist Umweltschutz bei allen strukturellen Investitionen ein zentrales Thema. Licht wird über Bewegungsmelder gesteuert und ist in alles Objekten weitestgehend auf LED umgestellt; Heizungsverbrauch wird mit elektronischen Ventilköpfen geregelt, Müll wird weitestmöglich recycled. Die 2011 im Objekt „Alte Gummifabrik“ gebaute Pelletheizanlage hat den CO2-Ausstoß des Objekts z.B. auf unter 4% reduziert.

KULTRAUM® plant Investitionen in Photovoltaik und Solarthermie. 2016 wurden im Zuge einer Dachrenovierung bereits die ersten Solarmodule zur Heizungsunterstützung aufgebaut. Im Jahr 2017 wird die Solar-Anlage für die Heizperiode 17/18 in Betrieb genommen.

Das Ziel ist eine 100% umweltneutrale Energiebilanz in allen KULTRAUM®-Objekten.

Kommentare sind geschlossen